Pante Möbelfabrik Schledehausen

Firmenhistorie

1894 Heinrich Pante eröffnet am östlichen Ortsausgang von Schledehausen seine Tischlerei.

1914 Die Führung des Betriebes geht nach dem Tod von Heinrich Pante an Wilhelm Pante über.

1919 nahm Wilhelm Pante Kontakt zu Wiederverkäufern auf: Der Grundstock für die rationelle, handwerkliche Serienproduktion wurde gelegt. In diese Zeit fällt die Aufnahme der Produktion von Küchenschränken unter dem Namen PANTE-KÜCHEN.

1947 begann Werner Pante seine Lehre im Betrieb des Vaters.

1954-1956 arbeiteten Vater und Sohn erfolgreich zusammen. Nachdem Wilhelm Pante im Jahr 1956 verstarb, wurde Werner Pante Alleininhaber der Firma PANTE.

Bis 1980 werden im Eigenvertrieb Schlafzimmer gefertigt. Danach erfolgt die Umstellung
auf reine Zulieferung der Möbelindustrie.

Seit 1995 wird auf einer über 30.000qm großen Betriebsfläche im Gewerbegebiet „An der Kreuzbreite“ in Schledehausen unter der Regie von Detlef Pante produziert. Aus der kleinen Tischlerei im Elternhaus ist nunmehr in der vierten Unternehmergeneration ein hochmoderner Industriebetrieb der Möbelherstellung geworden.